Elektriker und Elektroinstallationen

posted am: 26 Juni 2018

Einen Elektriker, wie er bei der Bädeker und Rux GmbH zu finden ist, kann man oft nicht ersetzen, da er bestimmte Arbeiten durchführt, die man als Laie im Normalfall nicht vornehmen kann. Bei laufenden Schulungen wird garantiert, dass er immer auf dem neusten Stand der Technik ist. Selbst seine Ausstattung, die aus professionellem Werkzeug besteht, sichert ein effizientes Arbeiten. Der Aufgabenbereich dieses Handwerkers ist vielseitig. Dieser wird in dem folgenden Artikel näher vorgestellt. 

Elektroinstallation 

Ob im Mehrfamilienhaus, Firmengebäude oder Gewerbebau, ein Elektriker ist für die vollständige Elektroinstallation von dem Verlegen des Stromnetzes bis zum Anschließen von allen Elektrogeräten der richtige Partner. Wenn er mit einem großen, qualifizierten Team zusammenarbeitet, besteht auch die Möglichkeit, dass er umfangreichere Projekte zügig realisiert. Dabei werden alle rechtlichen Vorschriften berücksichtigt. Ein Elektriker achtet bei der Arbeit auf eine möglichst geringe Schutzentwicklung. Nach der Fertigstellung hinterlässt er die Baustelle aufgeräumt und gesäubert.   

Beleuchtung   

Dieser Handwerker berät den Kunden in sämtlichen Fragen um die passende Beleuchtung. Mit Spezial-Computerprogrammen nimmt er die für gewerbliche Gebäude gesetzlich vorgeschriebene Beleuchtungsrechnung vor, bei der unter anderem die gebäude- sowie raumspezifischen Anforderungen sowie die Beschaffenheit von Wänden, Decken und Böden berücksichtigt werden. Er hilft beim Auswählen der idealen Lichtquellen und beschafft diese natürlich ebenso, damit er sie dann fachgerecht installieren kann.   

EDV und Telefon   

Heutzutage plant man bei Neubauten eine moderne Verkabelung für die entsprechende Kommunikationstechnik gleich mit. Ein Elektriker ist der Spezialist beim Verlegen der Datenleitungen und Stromkabel. Dies ist insbesondere von den Arbeitsabläufen her sehr effizient. Er kann gleichzeitig sicherstellen, dass es auf die empfindlichen Datenleitungen keinerlei schädliche elektromagnetische Einstrahlungen gibt. Dabei liefert er die jeweiligen Prüfprotokolle, um einen reibungslosen Betrieb von Datennetzen und Telefonanlagen sicherzustellen.   

BK- und Satellitenanlagen   

Von diesem Handwerker werden sämtliche Häuser mit einer zeitgemäßen Technik für das Empfangen und Verbreiten von TV-Sendungen ausgestattet. Je nach den lokalen Gegebenheiten und den Wünschen des Auftraggebers erfolgt das Installieren einer leistungsfähigen Satellitenanlage oder das Anschließen an ein Breitband-Kabelnetz. 

Sicherheit   

Von einem Elektriker wird das Rund-um-Paket für ideale Sicherheit in den Gebäuden angeboten, die der Kunde plant. Dazu gehören zentrale Überspannungsschutz-Systeme zum Sichern von wertvollen Geräten und Blitzschutzableitern, ebenso wie über Funk gesteuerte Einbruchmeldeanlagen sowie Brandmeldeanlagen, damit beim Nachinstallieren ein aufwendiges Verlegen von Kabeln wegfällt. Auch die Video-, Sprech- und Klingelanlagen sowie die Videoüberwachung zählen zu diesem Paket.   

E-Check   

Beim E-Check handelt es sich um ein anerkanntes Prüfsiegel für elektrische Geräte und Installationen in privaten, öffentlichen und gewerblich genutzten Gebäuden. Mithilfe des E-Checks hat ein Elektriker die Möglichkeit ein deutschlandweit standardisiertes Verfahren zur Kontrolle dazu anzubieten, ob die Hausinstallation des Kunden den derzeitigen Vorschriften entspricht. Der Hauseigentümer erhält ein entsprechendes Prüfprotokoll, welches die Ordnungsmäßigkeit der entsprechenden Anlage bestätigt oder ihn auf eventuell vorhandene Schwachstellen hinweist.

Teilen  

Archiv


letzte Posts